Home

Profil

Produkte

Kontakt

Aktuelles

AGBs

Impressum

Profil

FIV

Schlesierstr. 53

76227 Karlsruhe

Tel. 0721 94159 10

Fax.: 0721 94159 11

info@franke-iv.de

 

 Aktuell:

 

Vorführgerät Inverter 110VDC/230VAC  2kVA

ab Lager

 

 

 

 

 

ACS TSA

Arbiträre AC-Quelle

 

 

 

 

aktualisiert: 11.10.16

Franke Industrievertretungen

 

Hochspannungsmodule

 

Info@franke-iv.de

 

 

 

 

  

CPS

DPS Module

EPS Module

Datenblatt CPS Modul

 Hochspannungsprintmodule

Hochspannungsmodule

HV Netzgeräte und Leistungs-HV-Systeme

19'' Hochspannungsgeräte / HV Kompaktgeräte

Hochpräzisions - HV - Tischgeräte

Hochspannungsgeräte für Labor und Physik

Vielkanalsysteme

Interfaces, Rahmen, Zubehör

 

CPS ...................Hochspannungsmodule

Eigenschaften :

CPS - Serie im Kompakt-Gehäuse bis zu 30 kV bei max. 20W
CPS - Serie in
3HE-Eurokassette bis zu 15 kV bei max. 20W
Einsetzbar in
HV-Netzgeräten (THQ-Serie)
Integrierbar in
Vielkanalsysteme (MMC)
Polarität positiv + oder negativ – (ab Werk, bitte angeben)
Stabile Ausgangsspannung
Patentierte Resonanz-Wandler-Technik
Kleine Restwelligkeit
Geringe Störstrahlung
HV-Ausgang über HV-Kabel, 3HE-Kassette mit HV-Stecker
Versorgung über D-SUB 9 Stecker, Pfostenstecker oder H15-Leiste
Modifizierte Versionen auf Anfrage


Beschreibung :

Die Baureihe CPS umfaßt DC/DC-Hochspannungs-Module in einem kompakten Metallgehäuse oder in 3HE-Kassette. Der Verbraucher wird über Hochspannungskabel direkt oder in der Kassettenversion über HV-Stecker angeschlossen. Der Anschluß der Versorgungs- und Steuerspannungen erfolgt entsprechend der Gehäusevariante über D-SUB 9 Stecker, Pfostenstecker oder H15-Steckerleiste. Zur Einstellung der Hochspannung mittels externem Potentiometer steht eine Referenzspannung zur Verfügung. Die Fernsteuerung erfolgt über analog I/O. Angeschlossene Verbraucher werden durch ein ein-stellbares Strom- und Spannungs-Hardwarelimit und ein INHIBIT-Signal geschützt. 

 

 

EPS

Datenblatt EPS Modul

 

EPS ...................Hochspannungsmodule

Eigenschaften :

EPS- Serie in 3HE-Eurokassette oder Kompakt-Gehäuse: Hochspannungen bis zu 30 kV bei 60 W Ausgangsleistung
Einsetzbar in
HV-Netzgeräten (THQ-Serie)
Integrierbar in
Vielkanalsysteme (MMC)
Polarität positiv + oder negativ – (ab Werk, bitte angeben)
Hervorragende Regeldaten für Ausgangsspannung
Ausführung als Kondensatorlader (
Option CLD) mit hoher Wiederholgenauig-keit der Ladespannung bei hohen Ladefrequenzen
Patentierte Resonanz-Wandler-Technik, geringe Störstrahlung
Kleine Restwelligkeit
HV-Ausgang Kompakt-Gehäuse über HV-Kabel
HV-Ausgang 3HE-Eurokassette mit SHV- bzw. Lemo-Konnektor
Versorgung Kompakt-Box über D-SUB 9 Stecker und Schraubklemmen
Versorgung 3HE-Eurokassette über H15-Leiste
Modifizierte Versionen auf Anfrage


Beschreibung :

Die Baureihe EPS umfasst DC/DC-Hochspannungsmodule bis 30kV bei max. 60 W in einem montage-freundlichen kompakten Metallge-häuse oder 3HE-Eurokassette. Der Ausgang wird über ein eingegos-senes Hochspannungskabel direkt oder im 3HE-Gehäuse über HV-Konnektor ausgeführt. Zur Einstellung der Hochspannung mittels externem Potentiometer steht eine interne Referenzspannung zur Verfügung. Die Fernsteuerung kann über analoge Steuer- und Mo-nitorspannungen erfolgen. Angeschlossene Verbraucher werden durch ein einstellbares Strom- und Spannungslimit und ein INHIBIT-Signal geschützt.

 zu Modul CPS

 

 Datenblatt DPS Modul

 

DPS ...................HV-Modul

Eigenschaften :

DPS-Serie in 3HE-Eurokassette oder Kompakt-Gehäuse:
Präzisionshochspannung bis zu
7 kV bei max. 12 W
Polarität positiv + oder negativ - , manuell im ganzen Bereich
und optional bis
3 kV über TTL Pegel umschaltbar
Hochstabile Ausgangsspannung
Spannungs- u. Stromlimits über Trimmer
Sehr kleine Restwelligkeit
Sehr geringe Störstrahlung
Anschlüsse über D-SUB 9 Stecker oder Pfostenstecker
Hochspannungsausgang über SHV oder HV-Kabel
Patentierte Resonanz-Wandler-Technik
Modifizierte Versionen auf Anfrage


Beschreibung :

Die Baureihe DPS umfaßt Präzisionshochspannungsmodule mit
Ausgangsspannungen bis 7 kV bei max. 12 W mit Polaritätsum-
schaltung in einem montagefreundlichen kompakten Gehäuse. Der
Hochspannungsausgang ist als Kabel oder als SHV-Stecker aus-
geführt. Der Anschluß der Versorgungs- und Steuerspannungen
erfolgt entsprechend der Gehäusevariante über einen D-SUB 9 Ste-
cker oder H15-Leiste. Zur Einstellung der Hochspannung mittels ex-
ternem Potentiometer steht eine Referenzspannung zur Verfügung.
Die Fernsteuerung kann über Steuer- und Monitorspannungen erfolgen.
Die Fernsteuerung erfolgt über analog I/O. Angeschlossene Ver-
braucher werden durch einstellbare Hardwarelimits für Spannung
und Strom geschützt. Unsere patentierte Resonanzwandlerschaltung
und das Metallgehäuse garantieren geringste Störstrahlung.

zu Modul CPS

 

 

FIV Home    Profil    Produkte    Kontakt    Aktuelles    AGBs    Impressum    AC-Quellen    DC-Quellen    Back Up Systeme    elektronische Lasten Hochspannung    Inverter    Schnittstellen    Schule und Ausbildung    Sonderstromversorgungen    Stromversorgungen    Systemloesungen    ACS Power Source    FIV Zentro overview    Hochspannungsprintmodule    Hochspannungsmodule    HV-Netzgeräte und Leisstungs-HV-Systeme 19''Hochspannungsgeräte / HV-Kompaktgeräte    Hochpräzisions-HV-Tischgeräte   HV-Geräte für Labor und Physik    Vielkanal-HV-Systeme  SNT-Box

HV:  Interfaces, Rahmen, Zubehör     Hochspannungstester    DC-Quellen und DC-Lasten in Kompakttechnik   DC_Hochleistungsstromversorgungen    Array-Quellen    Array-Lasten    DMMs    Sicherheitstester    DC_Quellen_ET    ACS Power Source II

suchticker.de - die Seo Suchmaschine